8 Schritte, die zum Frieden beitragen

Mit Hilfe der morphogenetischen* Felder kann jeder Mensch die Erde wieder in einen Ort des Friedens verwandeln.

 In den morphogenetischen, bzw. morphischen Feldern werden alle Ereignisse auf der Erde unentwegt ineinander verwoben. Alles was ist, war und sein wird, ist darüber verbunden und beeinflusst sich gegenseitig.

Sehne ich mich nach Frieden, fängt der eigene Beitrag bei der Klärung dessen an, was mich umgibt. Über das, was ich denke, fühle und spreche, gestalte ich mein persönliches Feld. Darüber und über mein aktives Handeln oder Nichthandeln präge ich es aktiv mit. Will ich Veränderungen bewirken, beginne ich am besten dort, wo mein Einfluss am größten ist: bei mir selbst.

Friedens-Anleitung:

  • Öffne die PDF und drucke sie aus
  • Arbeite Schritt für Schritt mit der Friedensanleitung
  • Berichte gerne über Deine Erfahrungen unten bei den Kommentaren
8 schritte, die zum frieden beitragen

Was ist das morphische Feld?

*Als morphisches Feld (engl. „morphic field“), ursprünglich auch als morphogenetisches Feld, bezeichnete der britische Biologe Rupert Sheldrake ein hypothetisches Feld, das als „formbildende Verursachung“ für die Entwicklung von Strukturen sowohl in der Biologie, der Chemie und der Physik, aber auch in der Gesellschaft verantwortlich sein soll.

Seminare

Wer Freude daran hat auf diese Weise einen Beitrag zur Manifestation des Friedens zu leisten, kann mehr dazu bei meinen Seminaren lernen:

Artikel mit Freunden teilen

Über die Autorin

Parvati S. Hörler ist Fengshuimeisterin und Schamanin. Durch eine sensiblere und vielschichtigere Wahrnehmung nimmt sie die Außenwelt intensiver wahr. Lesen Sie die Geschichte von Parvati S. Hörler.

2 Kommentare

  1. Liebe Parvati, du weißt ja, dass ich 3 Wochen verreise und ich nehme mir diesmal deine 8 Schritte zum Frieden mit und werde sie in dieser Zeit für mich durcharbeiten. Ich finde, dass man damit einiges für sich bewegen kann und bin dir dafür sehr dankbar. Über meine Erkenntnisse würde ich gerne mit dir persönlich reden. Ich bin gespannt, welche Erfahrungen ich in diesem Prozess machen werde.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Marianna

    • Liebe Marianna,
      danke. Das ist schön. Genauso ist es auch gedacht. Man kann die Datei ausdrucken und ganz in Ruhe für sich daran arbeiten. Es ist eine sehr persönliche Prozessarbeit. Und sinnvoll ist es dann dranzubleiben. Wenn es soweit ist, bin ich gerne mit meiner Einzelberatung für Dich da.
      Von Herzen
      Parvati