Noch nie war der Begriff der Heimat so aktuell. Heimat bedeutet Geborgenheit und Zugehörigkeit. Heimat gibt Sicherheit. Sie ist der Ort, an dem wir uns verwurzeln wollen, um zu wachsen und zu leben. Heimat ist der Ort, an dem wir uns verstanden fühlen.

Heimat ist dort, wo unsere Freunde sind.

Die wenigsten Menschen leben noch an den Orten und in den Häusern, wo sie aufgewachsen sind. Wir sind fast alle zu Nomaden geworden. Die einen aus Not, die anderen aus Notwendigkeit.

Heimatsuche

Heimat ist dort, wo wir Geborgenheit erfahren

Oft ist der Zeitabschnitt für den wir an einem Ort oder auch in einer Wohnung leben, sehr kurz. Die Umgebung dient dem Zweck, die Wohnung wird zur Zuflucht. Zeitlösungen werden gefunden, Kompromisse geschlossen. Der Anspruch darauf in den eignen Räumen beheimatet zu sein, ist den meisten fremd geworden. Funktionaler Pragmatismus und Bezahlbarkeit sind die wichtigsten Kriterien.

Durch die Methoden des energetischen Feng Shui ist es möglich, unabhängig von der Verweildauer, Lebensräume zu einer persönlichen Oase werden zu lassen. Es wird erlebbar auch innerlich anzukommen, sich zu regenerieren und frei zu entfalten. Ein tiefes Gefühl von Sicherheit und Aufgehobensein schafft einen Ort, der uns Heimat ist, für die Zeitspanne, die wir wählen dort zu sein.

Hoffnung

Tipp Nr. 1: Heimat – Gerüche

Die reifen Äpfel, die frischgemähte Wiese, der Duft von warmem Brot, das erste Haarshampoo… Mein Tipp: Umgebe Dich des Öfteren mit den Gerüchen, die Dir ein wohliges Gefühl von Geborgenheit vermitteln.

Duft von Heimat

Tipp Nr. 2: Heimat – Geräusche

Das Quietschen der Straßenbahn, wenn sie um die Kurve fährt, das Krähen des Hahns am frühen Morgen, die Schritte anderer… Mein Tipp: Nimm irgendwo Deine Lieblingsgeräusche auf und mache eine Tonschleife daraus. Wenn Du sie hörst, entsteht auf einer tiefen Ebene ein Gefühl der Vertrautheit.

Heimat-Klang

Tipp Nr. 3: Heimat – Bilder

Landschaftsausschnitte, Farb- und Lichtspiele, der Schatten einer Laterne vor dem Fenster… Mein Tipp: Vielleicht hast Du eine Fotografie davon, lasse sie kopieren und hänge sie auf oder schaue auf Flohmärkten. Dort findet man manchmal Gegenstände, die exakt die Stimmung die Du suchst, erzeugen, selbst ein kleines Stück Tapete kann wirkungsvoll sein.

Schöne Heimat

Tipp Nr. 4: Heimat – Orte

Um zu überleben, suchen wir alle immer und überall Zuflucht. Manchmal ist es das Elternhaus, ein geheimes Lieblingsversteck, ein Ort in der Natur, die Küche der Oma oder etwas ganz anderes… Mein Tipp: Überlege, was Dir das größte Gefühl von Sicherheit vermittelt. Selbst, wenn es das Kitzeln von Stroh oder das Kratzen von selbstgestrickten Wollsocken ist, suche danach und probiere aus, was es in Dir auslöst.

Bilder der Erinnerung

Bei diesen Heimat-Tipps geht es weder darum Altes festzuhalten, noch die Vergangenheit zu glorifizieren. Es geht darum, sich durch subtile Rückanbindungen, die eher spielerisch geschehen sollten, bewusst zu machen, dass es in jedem von uns Anker zu den eigenen Wurzeln gibt. Wird die Erfahrung gemacht, dass die Wurzeln im Inneren zu finden sind, wird erlebbar, dass auch das scheinbar Verlorene Fortbestand hat. Es ist in uns und kann an jeden neuen Ort mitgenommen werden.

Über sinnliche Wahrnehmungen entstehen Emotionen, durch die jeder neue Ort zur Heimat werden kann. Wie in einem Teppich verweben sich die Muster des Lebens ineinander. Und damit ist Heimat immer dort, wo ich bin. Ich trage sie in mir von Ort zu Ort. Ich bin zuhause in mir.

 

Parvati S. Hörler ist Fengshuimeisterin und Schamanin. Durch eine sensiblere und vielschichtigere Wahrnehmung nimmt sie die Außenwelt intensiver wahr. Lesen Sie die Geschichte von Parvati S. Hörler.

Quelle Deiner Inspiration

Ich habe meine besonderen Kraftorte in einem Energiebuch gesammelt. Lass Dich inspirieren. Du erhältst das Energiebuch kostenlos von mir! Ich verschicke keinen Spam. Versprochen.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen und niemals für Werbezwecke an Dritte weitergegeben. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen zum Datenschutz.

6 Kommentare
  1. Hera
    Hera sagte:

    Liebe Parvati,

    vielen lieben Dank für die wertvollen Anregungen.

    Gerade Düfte, Geräusche, Klänge, alte Gegenstände oder auch Bilder geben einem tatsächlich das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit.

    Das eigene Zuhause sollte man sowohl im Innen sowie auch im Außen finden….

    Liebe Grüße

    Hera

    Antworten
    • Parvati S. Hörler
      Parvati S. Hörler sagte:

      Liebe Hera,

      das hast Du schön gesagt: sein eigenes Zuhause im Innen und Außen finden. Mit Hilfe vom energetischen Feng Shui entsteht Geborgenheit und Sicherheit, eine Oase für Glück, Liebe und Gesundheit. Doch das weißt Du ja.

      Von Herzen
      Parvati

      Antworten
  2. Dace
    Dace sagte:

    Liebe Parvati,
    Du hast vor Jahren in meinem
    Kosmetikstudio mitten in der Stadt die Räume behandelt. Es entstand aus einem „Abstellraum“ ein Lichtpalast.
    Für jeden der rein kam stark wahrnehmbar auch!
    Ich danke dir sehr dafür, seit dem durfte mein Leben sich auch sehr schön verändern.
    Danke Dir noch einmal dafür
    Dace

    Antworten
    • Parvati S. Hörler
      Parvati S. Hörler sagte:

      Liebe Dace,

      oh, wie schön. Es freut mich sehr nach so vielen Jahren dieses tolle Feedback von Dir zu bekommen. Das zeigt ja auch, dass die Kraft des energetischen Feng Shui auch über einen langen Zeitraum hinweg wirkt und das Licht die Welt erhellt. So wünsche ich Dir ein wundervolles neues Jahr, viele zufriedene Kunden und Glück und Segen für Dich.

      Von Herzen
      Parvati

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.