Der Weg der Befreiung

Es ist an der Zeit den Dämmerschlaf zu beenden und das Vergessen zu überwinden. Für diejenigen, die ihr Licht wieder vollständig angenommen haben, ist es möglich, karmische Prozesse aus den Zeiten Lemuriens und Atlantis endgültig abzuschließen.

An diesen zwei Seminartagen beginnt eine spannende, innere Reise für die Teilnehmer, die bereit sind den vielen Aspekten ihres Selbst zu begegnen. Alles, was die Seele in dieser und auch in anderen Inkarnationen erfahren hat, wurde in den Akashachroniken abgelegt und ist jederzeit abrufbar. Durch Initiationen und Wahrnehmungstraining werden die Zugänge dazu aktiviert. In jedem von uns fungiert die Seele als immerwährender Zeitzeuge während aller Ereignisse in allen Epochen. Schritt um Schritt werden in geführten Meditationen die Türen ins Unterbewusstsein geöffnet, soweit das jeweilige Bewusstsein des Teilnehmers die Erlaubnis dazu gibt. Während dieser Innenschau zeigen sich oftmals die tatsächlichen Ursachen für Ereignisse und Verhaltensmuster im Hier und Jetzt. Übergeordnete Zusammenhänge lassen vieles aus einer anderen Perspektive verstehen.

Dadurch zeigt sich auch, dass das permanente Ineinandergreifen von Bewusstsein und Unterbewussten alles, was in unserem Leben geschieht, entsprechend miteinander verwebt. Dies gibt ein völlig neues Verständnis für das persönliche Schicksal und lässt die Teilnehmer erkennen, auf welche Weise es möglich ist, schöpferisch in das eigene Leben einzugreifen. Darüber hinaus können die Teilnehmer an diesen zwei Tagen erkennen, dass das Unterbewusstsein in stetiger Kommunikation mit der göttlichen Intelligenz ist. Lösungen für Probleme aller Art können entsprechend gefunden und Lebenspläne verändert werden. Was unüberwindbar erschien, birgt den Samen des Neubeginns in sich selbst. Damit bekommt jeder die Freiheit zurück bewusst neue Entscheidungen zu treffen und zu erkennen, dass jeder von uns es ist, der wählt und sein Dasein gestaltet.

Seminarleitung: Parvati S. Hörler
Seminarpreis: 450,– € inkl. 19% MwSt.
Seminartermin:
21. – 22. November 2015 (jeweils von 10-18 Uhr)
Seminarort: Berlin (Adresse wird bei Anmeldebestätigung mitgeteilt)