Beiträge

Solange unser Körper funktioniert, funktioniert auch unser Kopf.
Oder: Solange unser Kopf funktioniert, leben wir, lebt unser Körper.

(zur Meditationsübung herunterscrollen)

Der Kopf als Ausgangsbasis für die Vorstellung des eigenen Selbst

Das Ego findet und stärkt sich im Kopf. Dort findet für die meisten Menschen die Bejahung des Selbst, die Bejahung des Lebens statt. Das Ich bin ist oftmals eher ein gedachter als ein gefühlter Daseinszustand. Die größte Illusion ist die Überzeugung, aus der Freiheit des Denkens und Handelns heraus ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Unsere erworbene und trainierte Denkfähigkeit ist jedoch weder Garant dafür, in der tagtäglichen Gestaltung unseres Lebens wirklich alles unter Kontrolle zu haben, noch aus einer kritikfähigen Sicht heraus bewusste Entscheidungen zu treffen.

IMG_0292 (1) Weiterlesen